Skip to main content

Wie lange dauert es ein Trampolin aufzubauen?

Wie lange dauert es ein Trampolin aufzubauen? - Alle Bauzeiten im Überblick

So lange benötigen Sie, um eine Trampolin im Garten aufzubauen. Foto: Hans Braxmeier / Pixabay.com


Nachdem die Entscheidung für ein Gartentrampolin gefallen ist und alle Teile für das Trampolin geliefert worden sind, muss als nächstes entschieden werden, wann das gute Stück endlich aufgebaut werden soll. Dabei stellt sich die Frage, wie lange es dauert, ein Trampolin aufzubauen. Mehr dazu im Artikel.


Für den Aufbau eines normalen Gartentrampolins mit Sicherheitsnetz sollte man beim ersten Mal zu zweit etwa 2 Stunden Zeit einplanen. Die meisten Trampoline lassen sich sehr gut alleine aufbauen, allerdings spart eine zweite Person natürlich etwas Zeit. Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Trampolin jedes Jahr erneut aufzubauen, können Sie in den Folgejahren etwa 30 bis 60 Minuten für den Auf- bzw. Abbau einplanen.

Lese-Tipp: Wann Trampolin abbauen? – Der beste Zeitpunkt

Je nach Trampolinart und Vorhaben kann der Zeitbedarf allerdings variieren. Damit Sie den Aufwand besser einschätzen und die Dauer für den Aufbau Ihres Trampolins so kurz wie möglich halten können, sollten Sie auf die folgenden Dinge achten:

Vorbereitung – 30 bis 60 Minuten

Der tatsächliche Zeitbedarf steht und fällt mit der Vorbereitung des Aufbaus. Nehmen Sie sich deswegen ein paar Tage vorab etwa 30 bis 60 Minuten Zeit und gehen Sie die folgenden Dinge durch:

  • Alle Teile auspacken: Wenn Sie vorab alle Teile des Trampolins auspacken, sparen Sie sich nicht nur diese Zeit am Aufbautag, sondern haben auch die Möglichkeit, alle Teile auf Vollständigkeit und benötigtes Werkzeug zu prüfen.
  • Benötigtes Werkzeug bereitlegen: Gehen Sie beim Auspacken und Bereitlegen der Trampolin-Teile gedanklich den Aufbau schon einmal durch und legen Sie das dafür benötigte Werkzeug bereit.
  • Wetterbericht: Wenn Sie sich für einen Tag entschieden haben, sollten Sie auch den Wetterbericht prüfen. Ein sonniger und windstiller Tag ist ideal.

Auch interessant:

Gartentrampolin aufbauen – 1 bis 2 Stunden

Wenn Sie den Aufbau wie oben beschrieben vorbereitet haben, sollte es etwa eine bis zwei Stunden dauern, das Trampolin final aufzubauen. Die meiste Zeit werden Sie beim Aufbau für das Spannen des Sprungtuches benötigen. Bei großen Trampolinen über 4 Metern mit teilweise über 100 Federn kann das alleine nicht selten mal eine ganze Stunde in Anspruch nehmen.

Lese-Tipp: Trampolin Sprungtuch spannen – So geht’s einfach und schnell

Bodentrampolin aufbauen – 3 bis 6 Stunden

Ein Bodentrampolin hat im wesentlichen drei Vorteile, man benötigt kein Sicherheitsnetz, man spart sich die Bodensicherung und es sieht um einiges harmonischer im Garten aus. Der Nachteil ist allerdings, dass das Eingraben in den Boden meist mehrere Stunden dauert. Am meisten Zeit sparen Sie sich beim Aufbau eines Bodentrampolins, wenn Sie auf folgende Dinge achten:

  • Wohin mit dem Erdaushub: Klären Sie vorab, was Sie mit dem Erdaushub machen, damit das Ausheben schneller geht und die Erde direkt weiterverarbeitet werden kann (Hochbeet anlegen, Flächen begradigen, etc.).
  • Werkzeug prüfen: Eventuell benötigen Sie zusätzliches Werkzeug, wie eine Axt für große Wurzeln oder eine Spitzhacke für dichteres Gestein. 

Lese-Tipp: